Folge 27 – American Gods (Religion in der Popkultur IV)

Heute ohne uns!

avatar Franz, avatar Laura

Notizen:

rwpod27 cover

Thema der heutigen Folge:
American Gods von Neil Gaiman, Buch und TV-Serie

Es ist alles anders. Weder Dimi, noch Stefan, noch Marcus sind diesmal am Mikrophon! Mal nicht die nerdliche Crew! Völlig crazy! Wie man sieht, ist es nur durch Laura und Franz möglich, eine neue Folge ins Netz zu senden.
Die aktuelle Serie “American Gods”, abrufbar auf Amazon Prime, wird hier besprochen. Informationen beruhen auf der Buchvorlage sowie der Wirkung der Geschichte.

Mit dieser Folge steigen wir erneut in den Bereich “Religion in der Popkultur” ein. Das soll und natürlich auch Zukunft der Fall sein. Aufgrund von negativer Kritik geloben wir nicht, bald neue Folgen zu veröffentlichen.

Links & Literatur:

Ferrari, Fulvio (2011): Gods of Dreams and Suburbia. Old Norse Deities in Neil Gaiman’s Polymythological Universes, in: Schulz, Katja (2011): Eddische Götter und Helden. Milieus und Medien ihrer Rezeption, Heidelberg, 129-142. (Download für Mitglieder von academia.edu)
Tweed, Thomas A. (2011): Theory and Method in the Study of Buddhism. Toward ‘Translocative’ Analysis, in: Journal of Global Buddhism 12, 17-32. (Download)

https://www.nytimes.com/2017/04/26/arts/television/american-gods-neil-gaiman-starz.html?_r=0

Genannte Themen: American Gods, Mircea Eliade, Thomas Tweed, Mythologie, Translokalismus, rezente weltweite Religiosität

Quellennachweis Bild: https://www.flickr.com/photos/wasteofspace/4523952028

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.